otakusan

Work & Travel - Australien
 

Letztes Feedback

Meta





 

In der Wueste!

 

In der nacht von samstag auf sonntag war es soweit...ich habe abschied von griffith genommen. was dann folgte war teilweise sehr interessant aber groesstenteils ein horrotrip. ich bin mit dem bus nach alice springs gefahren - 24 stunden - . die sitze waren derart unbequehm, dass ich hoechstens mal in eine art halb-schlaf gefallen bin, und dann auch nur fuer kurze zeit. das essen an den raststaetten, die teilweise abgeschnitten von allem mitten in der wueste liegen ist klasse! ob "eggs on toast" oder mit gegrillten tomaten oder wuerstchen, schmeckt einfach immer super! ausser die wuerstchen muss ich gestehen...klingt zwar komisch, aber fuer mich schmecken die hier grundsaetzlich immer nach brot... . naja, der bussfahrer war ziehmlich nett, nicht so wie irgendein insekt, dass sich auf meiner stirn niedergelassen hatte, als ich irgendwie auf der suche nach einer geeigneten schlafposition auf dem boden eingeschlafen war. im halbschlaf habe ich irgendwas auf meiner stirn gefuehlt und habe mit meiner hand daruebergewischt, mit dem ergebnis, dass meine hand jetzt ungefaehr 2mal so gross ist...hat die ersten 15 minuten furchtbar geschmerzt. ich weiss bis heute nicht, was mich da gebissen/gestochen hat, aber naja. das spannendste waren die nachtfahrten: der busfahrer musste alle nase lang bremsen um wilden kuehen, kamelen oder kaengurus auszuweichen die sich nicht daran stoeren, dass der mensch irgendwann einmal strassen durch ihr territorium gezogen hat. die strassen im outback sind unter aller sau, voller schlagloecher und dergleichen, was das schlafen zusaetzlich erschwert hat. der bus ist teilweise stundenlang durch gebiet gefahren, dass durchgaengig bis zum horizont flach (wie mein bauch eigentlich sein soll ((komischer vergleich, ich weiss)) ) war und nur aus kaminrotem staub, kleinen steinen und ein paar bueschen bestand. lustige sache: auf unserer fahrt haben wir auch in Coober Pedy halt gemacht (das selbsternannte opal-zentrum der welt). da wollte ich eigentlich hin und habe vor meiner abfahrt mit einem hostelbesitzer da telephoniert, der mir aber gesagt hatte, dass es in dem ort keine arbeit geben wuerde. ich habe ein photo von ihm auf der web-site von seinem hostel gesehen und als wir wie gesagt in Coober Pedy ankamen, stand er da am busbahnhof und ich habe ihn getroffen ^^. als ich in alice springs angekommen bin, wusste ich gar nicht mehr richtig was los war oder wer genau ich war. ihr wisst schon, (oder vieleicht nicht, wen interessierts :P) wenn man lange nicht geschlafen hat, in meinem fall 24 stunden, ist man ein bischen dizzy... . ich hab das gefuehl von ungewaschenem haar und meinem klebrigen t-shirt so gehasst!! ich hab einfach den busfahrer nach einem hostel gefragt, habe mich dorthingeschleppt, eingechecked und bin einfach in mein bett gefallen. ich habe auch noch zimmer"genossen" die mich komisch angeguckt haben als ich aufgewacht bin...ich kann mich dunkel daran erinnern merkwuerdige und anstoessige sachen im schlaf gemurmelt zu haben...hatte wilde traeume, total konfus, wartscheinlich weil ich lange nicht geschlafen hatte. alice springs ist total touristisch...an jeder ecke n kram-shop mit andenken und didgeridoos vollgestopft. und vor allem gibt es hier viele aboriginis...die sitzen an jeder ecke, sind dick, ungewaschen und staendig betrunken. ich weiss, dass es jetzt wieder aufschreie bei einigen leuten gibt, wenn sie den vorherigen satz lesen, aber es ist nunmal so, dass ich vieleicht 2-3 schlanke aboriginis gesehen habe, alle bisher gerochen haben und immer eine flasche in der hand hatten. nach meinem schlaf bin ich ein bischen durch die stadt gewandert, unter anderem auch zu einem fluss mit zum wasser hin abfallenden sandigen ufern, der direckt neben meinem hostel liegt und auf dessen anderer seite die aboriginis ein "lager" haben. ich gehe also mit einer zigarette in der hand so am ufer lang als mich eine laute stimme ruft. eine gruppe von aboriginis sass ein bischen entfernt am ufer (nicht weit genug um meine kippe zu uebersehen :P). es war offensichtlich was sie wollten, also bin ich zu ihnen gestiefelt und meine tabakpackung machte die runde. sofort kamen "wie aus dem nichts" von allen seiten andere aboriginis um sich am tabak guetlich zu tun. ich hab dann irgendwann gesagt, dass ich nicht mehr viel haette und hab ihn fuer mich behalten, anstatt mit einer leeren packung nach "hause" zu gehen. wir sassen dann so im kreis und ich hab mich ein bischen mit denen unterhalten, wie weit der uluru enfernt waere usw. . das war mein erster kontakt mit der kultur der ureinwohner . einem wird ueberall geraten, nicht nachts und schon gar nicht alleine durch die gegend zu tigern, da es unter den aboriginis genug krimminelle gibt, die einen um hab und gut erleichtern wollen. ich hab von den leuten hier im hostel auch die ein -oder andere story gehoert was das angeht...naja. sehr bloede sache . ich war heute beim friseur. mich hat eine auf den ersten blick nette und gut aussehende englaenderin bedient. sie war also dabei meine haare zu schneiden (alles war bestens) bis zu dem zeitpunkt als ich sie darum gebeten habe, mein ponny (schreibt man das so?) abzuschneiden. was macht sie? schneidet es ab und darueber hinaus noch in meine haare rein, sodass ein gutes stuek ueber der stirn meine haare kuerzer waren als der rest dahinter, wisst ihr was ich meine? es sah einfach beschissen aus und aus meiner sicht ein grober fehler ihrerseits ich hab innerlich mit den zaehnen geknirscht und mir nichts anmerken lassen. als sie dann aber meine koteletten (schreibt man das so und wisst ihr was ich meine, das kleine stueckchen haar rechts und links am kopf, welches sozusagen eine verbindung vom haar zu barthaar darstellt?) zu 2 dreicken, also spitz zulaufend geschnitten hatte, habe ich ihr gesagt, sie solle mit der maschine einfach rundrum alles wegmachen, weil sie aus meiner sicht alles vermurkst hatte. im spiegel konnte ich jedesmal sehen, wenn sie irgendwas neues geholt hat (wie einen neuen aufsatz fuer die maschine), wie die anderen mitarbeiter und ihr freund gegrinst haben...in mir blanker hass! nach dem alles runter war (nur noch sehr kurzes haar) und ich mir wie ein GESCHORENES SCHWEIN vorkam, habe ich das geld auf den tresen geknallt und bin abgeduesst...ein aufstand haette es aus meiner sicht nicht gebracht...was ab ist ist ab. ich bin also eiligen schrittes zum hostel gelaufen (bloed, dass man seinen kopf nicht einfach so in die tasche stecken kann), mir die kappe aus meinem raum geschnappt die ich bis jezt trage, fluchend meinen kopf geduscht und mich dann bei 2 deutschen ueber DIESE SOGENANNTE FIRSEUSE!! aufgeregt. WIE KANN MAN ES DERART VERMURKSEN, MAN!!! ICH BIN SO SAUER...DIESE UNFAEHIGE KUH VON EINER NICHTSKOENNERIN!!! ich bin jetzt also dazu verdammt 2 wochen diese kappe zu tragen, die mir nebenbei das blut aus dem kopf presst, weil sie etwas zu klein ist! ich sehe ohne verboten aus, wie ich finde. man, mein hals pocht waehrend ich das schreibe und ich wuedre ihr am liebsten nachtraeglich ihren MITSTIGEN HALS UMDREHEN!!...sie hat es am ende auch noch GEWAGT zu fragen ob es denn so recht sei. NEIN DU MISTSTUECK, ICH WUSSTE BIS HEUTE NOCH NICHT MAL, DASS MAN SOLCH EIN VERBRECHEN AN HAAR UEBERHAUPT BEGEHEN KANN!! haette ich sagen sollen. aber alice springs hat auch seine guten seiten: massenhaft arbeit, die leute wollen einen regelrecht, ihr wisst schon was ich meine, und eine wunderschoene (wenn auch durchgaengig rot gefaerbte) natur drumherum. ich hab hier ein nettes und sehr gut aussehendes deutsches maedchen getroffen (sie ist krankenschwester, hehe) mit der ich heute im "desert park" von alice springs war, um mir die ganzen tiere und so anzusehen...war gut, ich war nur 30 cm von einem kaenguru entfernt! naja...morgen gehe ich ins oertliche krankenhaus um nach arbeit zu fragen, und wenns da keine gibt habe ich noch andere anlaufmoeglichkeiten im kopf. bis denne, Kosti PS: ich erinner mich an jemanden der sich um den defekten hochtoener meiner boxen kuemmern will, der 6 monate dazu zeit hat und dem ich die hoelle heiss machen werde wenn ich zuruekomme und nichts passiert ist!!!

29.4.10 09:35

bisher 15 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Alexis (1.5.10 12:08)
Lalalalalalalalalala. . .ich hör dich nicht. . .lalalalalala


Nik (11.5.10 10:49)
hehehe wieder sehr amüsant.

Übrigens um dich ein bisschen neidisch zu machen: Bei mäckes germany gibts im moment deinen heißgeliebten M


(12.5.10 11:32)
NEIN!!!

son mist...naja, dafuer ist maeckes hier dann eben billiger :P

PS: KFC suckt!


Nik (12.5.10 15:23)
Wie liefs denn mit der Jobsuche?


(13.5.10 09:07)
Oa, ich lauf hier in jeden Laden, kneipe, etc. aber bisher noch kein erfolg...hab ueberall mein resume gelassen, aber die wollen meistens leute mit erfahrung oder legen dein resume auf einen ca. 10 cm dicken stapel von denen von anderen leuten...es gibt zwar viel arbeit aber eben auch viele leute die arbeiten wollen.

es ist jetzt hier ueprigens winter...25 grad am tag und fast 0 in der nacht...jaja, die wueste


Nik (16.5.10 03:25)
und wie hälste dich so ohne job über wasser? Und was stellst du mit der ganzen Freizeit an?


den (28.5.10 22:01)
......das würde mich auch mal interessieren XD......grüße


(28.5.10 22:13)
zur freizit sag ich jetzt mal nichts, hier lesen ja auch andere leute mit . aber was den job angeht: ICH HAB JETZT EINEN!!! man ich bin so glücklich...und wisst ihr was es ist...? HUNGRY JACK'S, dass was in deutschland burger king heisst . ich war kurz vorm pleitegehen *wasser-und-brot-essend-in-der-gosse-lieg* aber ich überlebenskünstler *hüstel* hab mich natürlich nicht unterkriegen lassen ^^


(28.5.10 22:28)
das darf doch nicht wahr sein...metallica hat jetzt !14! konzerte in australien in der zeit wo ich noch da bin und es ist alles ausverkauft *schluchzjammerdieheul*


(28.5.10 22:33)
korrektur: nur in australien, nicht in der zeit wo ich noch da bin von daher ists verschmerzbar^^


sophia (12.6.10 21:38)
kostiii mops.
ich hoffe du kriegst nich allzu viel prozente bzw. umsonst bei hungry jacks
kannst du nich mal morgen...also wenn es bei uns so 6 uhr is oder an nem andern tag um die uhrzeit on kommen bei icq??
♥♥♥


sophia (12.6.10 21:38)
also 6 uhr abends!!! :D


(29.6.10 20:26)
kostet eigtl anklingeln was?? wenn nich, dann klingel mich ma an, wenn du on bist...also dann bei icq, hab nämlich kein skype hier (meine neue base =) -nummer: 0178 689 0857...natürlich mit 0049 davor)


sophia (30.6.10 13:40)
sooo, du kannst vllt meinen letzten kommentar löschen? hab mir schon gedacht, dass das keine so gute idee mit der nummer is...aber ersten: wie sonst...nei icq hast dus nämlich nich gelesen und zweitens: welche firma oder sonst was kommt hier drauf, um eine nummer zu suchen...naja, kann ja trotzdem sein..
also egal...ich kanns auf jeden fall nich selbst löschen glaub ich :P
kussiii


(1.7.10 04:57)
jo ich bin leider auch zu doof dafür...und wenn du nochmal einen kommentar schreibst machs bitte zu einem der neueren einträge...das hier so weit unten könnte leicht unter gehen und schwer bemerkt werden. das mit dem icq hab ich wohl gelesen...ich hab aber kene zeit :P um 6 uhr beieuch bin ich schon lang am pennen.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen